Einladung zum Erfinderworkshop “The Human Body as an Interface” am 26. und 27.03.2020 in Düsseldorf

Der 12. Erfinderworkshop der GI-Fachgruppe “Begreifbare Interaktion” wird am Donnerstag/Freitag, 26./27. März 2020 in Düsseldorf stattfinden.
Thematischer Schwerpunkt wird “The Human Body as an Interface” sein.

Mit dem Rahmenthema “The Human Body as an Interface” möchten wir die Möglichkeit bieten, mit Technologien aus den Bereichen Motion Capture, Virtual Reality und körpernaher Biosensorik zu experimentieren. Ziel ist es, neue kompetenzübergreifende Verbindungen und Synergien zu den Themenfeldern Tanz und künstlerische Entwicklung herzustellen, und sich über die Möglichkeiten des Körpers im digitalen Zeitalter auszutauschen. Die Ergebnisse dieser zweitägigen interdisziplinären Begegnung werden im Rahmen des Workshops untereinander präsentiert.

Weitere Informationen und Anmeldung: unter erfinderworkshop2020.mirevi.de

Hintergrund: Die Erfinderworkshops der GI-Fachgruppe “Begreifbare Interaktion” werden seit 2009 jedes Jahr im Frühjahr von einer anderen Forschungsgruppe organisiert.
An zwei halben Tagen (inzwischen meist Do/Fr) treffen sich Wissenschaftler, Praktiker und Studierende, die sich mit dem Thema Tangible Interaction (deutsch: be-greifbare Interaktion) beschäftigen, um neue Ideen, Techniken und Menschen kennenzulernen. Die Erfinderworkshops stehen allen Interessierten offen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erforderlich, da die Zahl der Plätze in der Regel begrenzt ist.