Über die Fachgruppe

Hervorgehoben

Die Fachgruppe “Be-greifbare Interaktion” verbindet WissenschaftlerInnen, PraktikerInnen, KünstlerInnen und Studierende, die sich für berührbare Benutzerschnittstellen jenseits von Tastatur und Maus interessieren (→Leitbild der Fachgruppe). Die Mitglieder der Fachgruppe organisieren seit 2008 jedes Jahr einen wissenschaftlichen Workshop auf der Konferenz Mensch und Computer (MuC) und einen ErfinderInnen-Workshop, der einen wechselnden praktischen Fokus hat. Interessierte Nichtmitglieder sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Aktuelle Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen gibt es über die Mailingliste der Fachgruppe.

Einladung zum Erfinderworkshop “Tangible Blocks” an der Uni Regensburg am 21. und 22. Februar 2019


Der 11. Erfinderworkshop der GI-Fachgruppe “Begreifbare Interaktion” wird am Donnerstag/Freitag, 21./22. Februar 2019 in Regensburg stattfinden.
Thematischer Schwerpunkt werden Tangible Blocks sein.
Weitere Informationen und Anmeldung unter https://hci.ur.de/events/erfinderworkshop_2019

Hintergrund: Die Erfinderworkshops der GI-Fachgruppe “Begreifbare Interaktion” werden seit 2009 jedes Jahr im Frühjahr von einer anderen Forschungsgruppe organisiert.
An zwei halben Tagen (inzwischen meist Do/Fr) treffen sich Wissenschaftler, Praktiker und Studierende, die sich mit dem Thema Tangible Interaction (deutsch: be-greifbare Interaktion) beschäftigen, um neue Ideen, Techniken und Menschen kennenzulernen. Die Erfinderworkshops stehen allen Interessierten offen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist aber erforderlich, da die Zahl der Plätze in der Regel begrenzt ist.