12. Workshop “Be-greifbare Interaktion” auf der Mensch und Computer 2019 am 08.09.2019 in Hamburg

Am Sonntag, 08.09.2019 wird der 12. Workshop “Be-greifbare Interaktion” im Rahmen der Mensch und Computer 2019 ganztägig von 9.00 Uhr bis 16:30 Uhr in Hamburg stattfinden. Direkt im Anschluss an den Workshop findet von 16:30 bis 17:30 Uhr die Fachgruppensitzung der Fachgruppe “Be-greifbare Interaktion” statt.

Wir laden herzlich ein zur Workshopteilnahme! Hierfür ist eine Anmeldung zur Mensch und Computer erforderlich (weitere Informationen zur Anmeldung).

Die Proceedings des Workshops sind in der Digital Library der Gesellschaft für Informatik verfügbar.

Keynote Speaker: Niels Bogerd studierte Human Movement Science an der VU Amsterdam und promovierte an der ETH Zürich mit dem Schwerpunkt Ergonomie. In den folgenden zehn Jahren arbeitete er an Forschungsinstituten in der Schweiz (Empa) und den Niederlanden (TNO) sowie an einer Universität in Slowenien. In seiner akademischen Laufbahn veröffentlichte er zahlreiche Artikel zur Ergonomie von personal protective Equipment. Vor zwei Jahren erfüllte sich Niels einen lang anhaltenden Wunsch und begann eine neue Karriere als Unternehmer und wechselte zu SenseGlove. Bei SenseGlove ist Niels für den Betrieb und die Geschäftsentwicklung verantwortlich.

Ort des Workshops: Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg, Ost Hörsaal 221

WORKSHOP PROGRAMM:

9:00 – 10:00Begrüßung und Keynote
Keynote: Intuitive Interactions, Niels Bogerd
10:00 – 10:30Bodystorming exteroceptive stimulation to train
body awareness

(Linda Hirsch, LMU München)
10:30 – 11:00Kaffepause
11:00 -11:30Sketching with Hardware: A Course for Teaching
Interactive Hardware Prototyping to Computer
Science Students
(Andreas Schmid, Raphael Wimmer, Universität Regensburg)
11:30-12:00Augmenting Everyday Objects – A Reflection on
Reuse as an Interface Design Method
(Beat Rossmy, LMU Munich)
12:00 – 12:30Spherical Objects as an Opportunity to Investigate
Physical Embodiment in Mixed Reality Environments
(David Englmeier, LMU München)
12:30 – 14:00Mittagspause
14:00 – 15:00Demosession
15:00 – 16:30Gruppenarbeit zum Thema “Be-Greifbare Interaktion/Artefakte
in VR”
16:30 – 17:00Sitzung der Fachgruppe “Be-greifbare Interaktion”
(offen für alle WorkshopteilnehmerInnen und Gäste)

Für den Abend ist bei ausreichendem Interesse ein Workshop-Dinner vorgesehen.

Workshop Organisatoren:
Beat Rossmy (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Sylvia Rothe (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Philip Schäfer (Hochschule Heilbronn)
Michael Droste (HTW Berlin)
Johann Habakuk Israel (HTW Berlin))