Die Fachgruppe Be-greifbare Interaktion trauert um Prof. Dr. Jens Geelhaar

Die Fachgruppe Be-greifbare Interaktion trauert um Prof. Dr. Jens Geelhaar, der am 6. Juni 2019 verstarb. Wir haben mit ihm einen geschätzten Kollegen verloren, der wichtig und prägend für die Fachgruppe war und maßgeblich zu ihrer interdisziplinären Ausprägung beitrug.

Seit ihrer Gründung im Jahre 2008, damals noch als Arbeitskreis, baute Jens Geelhaar die Fachgruppe voller Ideen und Tatendrang mit auf und ließ diese zu einem offenen Ort des Austauschs über be-greifbare Interaktion werden. Von 2010 bis 2015 war er Sprecher der Fachgruppe und repräsentierte diese auf nationalen und internationalen Tagungen und innerhalb der Gesellschaft für Informatik. Ein wichtiges Anliegen war ihm die Interdisziplinarität der Fachgruppe, für die er Brücken zu vielen anderen Fachgebieten baute. Besonders prägend waren ein von ihm organisierter Erfinderworkshop zum Thema Stadterfahrung und Stadtplanung und die European Tangible Interaction Studios, die er gemeinsam mit der französischen Fachgruppe TANGINT / FR ins Leben rief.

Wir sind Jens Geelhaar für seine Arbeit und sein Wirken zutiefst dankbar. Er hinterlässt in unserer Fachgruppe eine große Lücke.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Tanja Döring, Eva Hornecker, Habakuk Israel, Valérie Maquil, Jürgen Steimle, Raphael Wimmer, Dietrich Kammer für die Fachgruppe Be-greifbare Interaktion der Gesellschaft für Informatik und Nadine Couture für die Fachgruppe TANGINT / FR.